ERGEBNISSE, BERICHTE & FOTOS

 


10. SCHLAUBETAL-MARATHON

 

 

Am 15. Oktober nahmen neun Läufer/innen in Eisenhüttenstadt am

Schlaubetal-Marathon über drei verschiedene Strecken teil.

 

Bei schönem Herbstwetter wurden wieder hervorragende Platzierungen

erlaufen.

Ergebnisse

Marathon

Monique

W35

1. Platz


Halbmarathon

Kerstin Schwade

W50

1. Platz



Jana Keppler

W50

4. Platz



Ingrid Wimmer

W60

1. Platz



Therese

W60

2. Platz


Viertelmarathon

Gerda Pietrucha

W60

1. Platz



Günter Pietrucha

M60

2. Platz



Steffen Koch

M50




Jürgen Magnus

M55

8. Platz

  

SUPER ERGEBNISSE KURZ VOR SAISONENDE!!!

  

Am Abend wurde gemeinsam ein Spanferkel verspeist und in

gemütlicher Runde bei Wein und Bier schon das Laufjahr ausgewertet.

 

 

 

 

 

ENDERGEBNIS DES SPARKASSEN-LAUFCUPS 2016

 

Zwei Läuferinnen unserer Laufgruppe konnten sich in der Gesamtwertung

platzieren. Ingrid Wimmer belegte in der W60 den 2. Platz und

Jana Keppler wurde in der W50 Vierte.

 

Beiden herzlichen Glückwunsch dazu!




BERLIN-MARATHON 2016

 

Beim diesjährigen Berlin-Marathon starteten für unsere Laufgruppe

Bärbel Stöcker und Gerda Pietrucha. Beide verfügen schon über Erfahrung über

diese Strecke. Bei sehr guten Wetterbedingungen konnten sie in guten

Endzeiten finishen. Bärbel lief nach 4:36:27 h und Gerda nach 5:03:34 h

durch das Ziel hinter dem Brandenburger Tor.

 

Leider liegt kein Bildmaterial vor.







 

 

SPARKASSEN-LAUFCUP


Am 16. Juli nahmen vier Läuferinnen der Laufgruppe am Haasower

Waldlauf teil. Alle sammelten wieder wetvolle Punkte im Sparkassen-Cup.

Hier die Ergebnisse: Jana, 2.Platz in der W50

                                 Ingrid, 3.Platz in der W60

                                 Gerda, 4.Platz in der W60

                                 Annegret, 4.Platz in der W55

 

Herzlichen Glückwunsch!




5. WERTUNGSLAUF IM SPARKASSEN-LAUFCUP


Am 11. Juni starteten zwei unserer Frauen in Komptendorf über die 5km.

Jana Keppler und Ingrid Wimmer erliefen in ihrer Altersklasse den jeweils

2. Platz. Sie sicherten sich somit 24 Punkte in der Gesamtwertung des

Sparkassen-Laufcup`s.

Herzlichen Glückwunsch an beide!




KOMPLETTES PODIUM DURCH UNSERE FRAUEN!!!


Am 4. und 5. Juni weilte die Laufgruppe in Görlitz. Sie nahm am

13. EUROPA-MARATHON teil. Zehn Läufer/innen bestritten Distanzen von

5km über 10km, HM bis zum Marathon. Den Vogel schossen dabei unsere

Frauen in der AK W60 ab. Sie belegten über den Halbmarathon die

Plätze 1 bis 4! Die gesamte Truppe verdient ein besonders großes Lob.

Denn auf sehr welligem Streckenprofil und Temperaturen um 28 Grad er-

kämpften alle hervorragende Platzierungen. Besonders hervorzuheben

ist deshalb der 3. Platz in der W35 in 4:25:39 von Monique Wimmer über

die Marathondistanz.

Hier die Ergebnisse: Ingrid Wimmer, 1. Platz HM, W60

                                 Gerda Pietrucha, 2. Platz HM, W60

                                 Therese Praeger, 3. Platz HM, W60

                                 Bärbel Stöcker, 4. Platz HM, W60

                                 Annegret Sernau, 4. Platz HM, W55

                                 Jana Keppler, 5. Platz HM, W50

                                 Steffen Koch, 32. Platz HM, M50

                                 Günter Pietrucha, 10. Platz 10km, M60

                                 Jürgen Magnus, 5. Platz 5km, M55

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE!!!


1  

Die Ergebnisse des 4. Wertungslaufes in Guben findet ihr unter

LAUF IN DEN MAI inklusive einiger Fotos.



ERGEBNISSE DES 3. WERTUNGSLAUFES IM SPARKASSEN-CUP

Cottbuser INTERSPORT-CITYLAUF am 30. Mai

1. Platz in der W50: Kerstin Swade

3. Platz in der W50: Jana Keppler

3. Platz in der W60: Ingrid Wimmer

4. Platz in der W60: Gerda Pietrucha

 


rbb- LAUF IN POTSDAM

Am 24. April lief Steffen in Posdam bei Sonne, Regen, Graupel und Schnee den

Drittel - Marathon durch das historische Potsdam. Die Laufzeit war bei diesen  

widrigen Bedingungen beim Zieldurchlauf auf der Glienicker Brücke nebensächlich.

Eine optisch gelungene Teilnehmermedaille war der Lohn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SPREEWALD-MARATHON UND HAMBURG-MARATHON

 

Am 17. April war die Laufgruppe wieder deutschlandweit unterwegs.

Annegret, Maja und Margit liefen am Samstagabend durch den nächtlichen Spreewald.

Ohne Zeiterfassung war es zu abendlicher Stunde vor allem ein sinnliches Spektakel.

Am Sonntag starteten dann vier Frauen über die 10km im ANTENNE - BRANDENBURG -

LAUF. Alle vier bestätigten zu diesem frühen Saisonzeitpunkt ihren guten

Trainingszustand.

Hier die Zeiten : Katja, 58:50min.,W35

                        Jana, 53:21min.,W50

                        Ingrid, 57:12min., W60

                        Bärbel, 1:01:10h, W60

Am gleichen Tag, nur etwas nördlicher, startete Monique in Hamburg im Marathon

über 42,195km in die Saison. Bei windigem aber sonnigem Wetter lief sie nach

ausgezeichneten 3:51:19h durchs Ziel am Hamburger Messezentrum.

Herzlicen Glückwunsch!

 

 


1  

ERFOLGREICHER SAISONEINSTIEG 2016

 

Am 3. April starteten sechs Läufer/innen beim BERLINER HALBMARATHON.

Bei idealem Laufwetter konnten alle mit sehr guten Zeiten ihren Saisoneinstieg feiern.

Die Freude darüber ist auf den Bildern nicht zu übersehen.

Ergebnisse : Kerstin Swade, W50, 1:46:57h

                   Jana Keppler, W50, 1:56:01h

                   Gerda Pietrucha, W60, 2:05:56h

                   Therese Praeger, W60, 2:11:53h

                   Annegret Sernau, W55, 2:19:41h

           und  Günter Pietrucha, W60, 2:44:11h.

HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE AN ALLE ZU DIESEN TOLLEN ERGEBNISSEN!!! 

 

 

Kontakt:


Abt. Leichtathletik:

leichtathletik-guben@hotmail.de 

 

Laufgruppe:

leichtathletik-guben@hotmail.de